Das Äussere:
Dieser Kelch geht an niemanden vorüber. Wir wissen das auch, sind ja nicht dumm.
Mein Aussehen entspricht meiner Lebensweise, meiner spirituellen Haltung und meinem Umgang mit mir selbst.
 
Bärig,  männlich. Ruhe ausstrahlend. Weiße  Haare und weißer  Bart. 
Ob auch weise, musst Du herausfinden.
 
Sternzeichen Steinbock  ( und ziemlich zutreffend.)
 
172 in der Länge. , Wenig behaart.
Was mich so interessiert:
Kunst in ihrer vielfältigen Form. Insbesondere Graphik.
 
Meditation. Gerne auch Tantra-mässig zu zweit. Oder entspannend in kleiner Gruppen. Mantra singen.
 
Kochen, gerne zu zweit ganz in Ruhe und gepflegt.
 
Soziales Engagement in der Altenbetreuung.
 
Gedichte schreiben.
 
Mein Leben lebt von diesen Farbfacetten des Lebens zwischen Lust und Kritik, Perspektive und Grenze sowie Nacktheit und Norm.
Was ich mir wünsche :
Man muss überlegen, was man haben will. Denn es könnte passieren, dass man es bekommt!
 
Hach, die Liebe. Ein schier unerschöpfliches Thema. Es ist so leicht, zu lieben. Und so schwer, sich dabei nicht wie ein kompletter Idiot aufzuführen…
 
Trotzdem wäre ein junger Mann an meiner Seite eine Wohltat
Lebenssinn und Hoffnung, Liebe und Einsamkeit, Erfolg und Humor, Versagen und Phantasie, Glauben und Experiment, Raum und Irrtum, Sehnsucht und Wissen, Freude und Leiblichkeit, Geist und Kunst, Harmonie und Dissens das sind Teile der Palette auf der jeder von uns sein Leben zu deuten versucht mit dem Ziel es eben zu meistern.
 
Nicht an Sprüchen gemessen werden. Keine Schau abziehen müssen./
Den Schild absetzen dürfen ,ohne verwundet zu werden./Keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen./Verstanden, angenommen sein ,wie man ist, wortlos./
 
 
Ganz weit draußen am Ende des Regenbogens
werde ich auf Euch warten,
werde sitzen bleiben
mit verschränkten Armen über den Knien,
damit ihr nicht seht und nicht zu früh erfährt
mit welcher Sehnsucht ich Euch erwartet habe.

 

Sex ?

Sex ist eine höchst angenehme und anregende Weise, Wachheit zu erfahren. Doch das Fieber der Leidenschaft reißt manchmal jede Wachheit mit sich. Es ist besser, in entspannter, freundlicher Stimmung zu lieben.
 
..das Erste und Letzte,
das Höchste und Entscheidentste,
der Sinn füreinander
unerklärlicher
unauffindbarer
geheimnisvoller Grund.
Und dann stehe ich
mit einem Male
mitten im Universum
und über mir ist nichts
und unter mir ist nichts
alleine wie ich bin
sagt mir niemand die Zeit
weist mir niemand den Weg
ich frage mich nicht.
Und dann sitze ich
mit einem Male
mitten auf einer Bank
und über mir der Himmel
und neben mir fünf Leute
einsam wie ich bin
sagt mir keiner die Zeit,
weist mir keiner den Weg
ich frage sie nicht.
Und dann liege ich
mit einem Male
mitten im Bett
um mich ist`s dunkel
und neben mir liegst DU
zu zweit wie wir sind
haben wir die Zeit
haben wir den Weg
und niemand fragt uns.
 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!