Herzlich willkommen!

Was wäre wenn doch alles ganz anders wäre. Sicher, ein komischer Gedanke. Aber wenn uns unsere "Realität" doch hinters Licht führt und alles, was wir als Gegenüber konstatieren, wäre nur eine Täuschung, so auch wir selbst. Wenn das oft spontan geäußerte "das kann doch nicht wahr sein" zutrifft, und wir Marionetten eines genialen Schwindels sind. 
Ja, wenn solche Gedanken die Stirn haben, sich hinter derselben bei dir bemerkbar zu machen, dann bist du bei mir genau richtig.. Wenn dich solche Gedanken aber noch nie umgetrieben haben, dann ist es höchste Zeit, mich kennen zu lernen Was wäre wenn doch alles ganz anders wäre. Sicher, ein komischer Gedanke. Aber wenn uns unsere "Realität" doch hinters Licht führt und alles, was wir als Gegenüber konstatieren, wäre nur eine Täuschung, so auch wir selbst. Wenn das oft spontan geäußerte "das kann doch nicht wahr sein" zutrifft, und wir Marionetten eines genialen Schwindels sind. 
Ja, wenn solche Gedanken die Stirn haben, sich hinter derselben bei dir bemerkbar zu machen, dann bist du bei mir genau richtig.. Wenn dich solche Gedanken aber noch nie umgetrieben haben, dann ist es höchste Zeit, mich kennen zu lernen 
Man muss überlegen, was man haben will. Denn es könnte passieren, dass man es bekommt! Hach, die Liebe. Ein schier unerschöpfliches Thema. Es ist so leicht, zu lieben. Und so schwer, sich dabei nicht wie ein kompletter Idiot aufzuführen… Trotzdem wäre ein junger Mann an meiner Seite eine Wohltat Lebenssinn und Hoffnung, Liebe und Einsamkeit, Erfolg und Humor, Versagen und Phantasie, Glauben und Experiment, Raum und Irrtum, Sehnsucht und Wissen, Freude und Leiblichkeit, Geist und Kunst, Harmonie und Dissens das sind Teile der Palette auf der jeder von uns sein Leben zu deuten versucht mit dem Ziel es eben zu meistern. Nicht an Sprüchen gemessen werden. Keine Schau abziehen müssen./ Den Schild absetzen dürfen ,ohne verwundet zu werden./Keine Entschuldigung nötig haben. Nichts erklären, nichts beweisen müssen./Verstanden, angenommen sein ,wie man ist, wortlos./

Ich Danke Allen - 

15042008

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben;
Sie haben meine Phantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten;
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

Ich danke allen, die mich belogen haben;
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben;
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben;
Sie haben meinen Mut geweckt.

Ich danke allen, die mich verlassen haben;
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben;
Sie haben mich wachsam werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben;
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.
Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben;
Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.

Vor allem aber danke ich all jenen,
die mich lieben, so wie ich bin;
Sie geben mir die Kraft zum Leben!


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!